Arsenal verliert zum Auftakt - Özil in der Startelf

London - Der FC Arsenal hat sein erstes Pflichtspiel unter dem neuen Trainer Unai Emery verloren. Die Gunners unterlagen bei ihrem Premier-League-Auftakt mit 0:2 gegen Meister Manchester City. Raheem Sterling und Bernardo Silva erzielten die Tore für die Gäste, die schon eine ähnliche gute Form zeigten wie in der vergangenen Saison. Emery, der bei Arsenal nach 22 Jahren den Franzosen Arsène Wenger als Trainer abgelöst hat, setzte in der Startelf auf Ex-Nationalspieler Mesut Özil und dessen früheren DFB-Teamkollegen Shkodran Mustafi. Bernd Leno musste auf der Bank Platz nehmen - im Tor stand Petr Cech.

Copyright © Neue Westfälische 2018
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2018
Texte und Fotos von nw.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Die Kommentarfunktion für diesen Artikel ist deaktiviert.

nw.de bietet Ihnen unter vielen Artikeln und Themen die Gelegenheit, Ihre Meinung abzugeben, mit anderen registrierten Nutzern zu diskutieren und sich zu streiten. nw.de ist jedoch kein Forum für Beleidigungen, Unterstellungen, Diskriminierungen und rassistische Bemerkungen. Deshalb schalten wir bei Artikeln über Prozesse, Straftaten, Demonstrationen von rechts- und linksradikalen Gruppen, Flüchtlinge usw. die Kommentarfunktion aus. Näheres dazu lesen Sie in unseren Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion (Netiquette) und in dem Kommentar unseres Chefredakteurs Thomas Seim zur Meinungsfreiheit im Forum der NW.

realisiert durch evolver group