Minister Heil: Rentenpaket soll neues Vertrauen schaffen

Berlin - Sozialminister Hubertus Heil will mit einem ersten Renten-Reformpaket Sorgen um eine gute Absicherung im Alter entgegentreten. Der «Rentenpakt für Deutschland» habe die Aufgabe, Vertrauen zu schaffen, sagte Heil bei der Vorstellung seiner Pläne in Berlin. Es gelte, die älter werdende Gesellschaft zusammenzuhalten und nicht zuzulassen, dass Generationen gegeneinander ausgespielt würden. Geplant ist eine Stabilisierung von Rentenniveau und Beitragssatz bis 2025 mithilfe eines höheren Bundeszuschusses. Außerdem sind Verbesserungen für ältere Mütter vorgesehen.

Copyright © Neue Westfälische 2018
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2018
Texte und Fotos von nw.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Die Kommentarfunktion für diesen Artikel ist deaktiviert.

nw.de bietet Ihnen unter vielen Artikeln und Themen die Gelegenheit, Ihre Meinung abzugeben, mit anderen registrierten Nutzern zu diskutieren und sich zu streiten. nw.de ist jedoch kein Forum für Beleidigungen, Unterstellungen, Diskriminierungen und rassistische Bemerkungen. Deshalb schalten wir bei Artikeln über Prozesse, Straftaten, Demonstrationen von rechts- und linksradikalen Gruppen, Flüchtlinge usw. die Kommentarfunktion aus. Näheres dazu lesen Sie in unseren Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion (Netiquette) und in dem Kommentar unseres Chefredakteurs Thomas Seim zur Meinungsfreiheit im Forum der NW.

realisiert durch evolver group