0
Die Kopfgeldjäger und ihr Schiff: Spike Spiegel, Faye Valentine und Jet Black auf der Bebop. - © GEOFFREY SHORT/NETFLIX
Die Kopfgeldjäger und ihr Schiff: Spike Spiegel, Faye Valentine und Jet Black auf der Bebop. | © GEOFFREY SHORT/NETFLIX

Streaming-Futter "Cowboy Bebop" auf Netflix: So atmosphärisch wie das Original

Das Original gilt als einer der besten Animes aller Zeiten. Die neue Live-Action-Serie hält sich angenehm eng an die Vorlage - und hat trotzdem Schwächen.

Björn Vahle
21.11.2021 | Stand 21.11.2021, 14:33 Uhr |

Da-da, da-da, da-da, da-da, DA-DA, kurzer Drum-Part, dann dieser höllische, treibende Bass. "Okay, three, two, one, let's jam!" Bläser! Hach, es ist der älteste Trick eines Remakes, die beste Erinnerung, die Fans an das Original haben, früh zu zitieren. So zieht man Zweiflern den Zahn, dass das ja sowieso nix werden konnte.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG