NW News

Jetzt installieren

0
Als hinterlistiger Loki, Bruder von Superheld Thor, sorgte Tom Hiddleston in sechs Marvel-Filmen für Chaos und machte den Avengers das Leben schwer. - © picture alliance / newscom | Marvel Studios/Disney+
Als hinterlistiger Loki, Bruder von Superheld Thor, sorgte Tom Hiddleston in sechs Marvel-Filmen für Chaos und machte den Avengers das Leben schwer. | © picture alliance / newscom | Marvel Studios/Disney+

Serienkritik "Loki" bei Disney+: Lohnt sich die neue Marvel-Serie?

Als hinterlistiger Loki, Bruder von Superheld Thor, sorgte Tom Hiddleston in sechs Marvel-Filmen für Chaos. Jetzt hat die Kultfigur eine eigene Miniserie beim Streamingdienst Disney+.

Philip Dethlefs
10.06.2021 | Stand 10.06.2021, 21:28 Uhr |

London. Tom Hiddleston hatte eigentlich schon mit seiner Rolle als Loki abgeschlossen. Schließlich war der Gott des Schabernacks im Superhelden-Epos „Avengers: Infinity War" ums Leben gekommen, Oberschurke Thanos hatte Loki getötet. Doch dann öffnete „Avengers: Endgame" neue Möglichkeiten. Bei einer Zeitreise der Avengers von 2023 in das Jahr 2012 lief nicht alles nach Plan. Loki ergatterte den Tesserakt, einen Würfel, mit dem er an jeden Ort des Universums reisen kann, und verschwand. Genau dort setzt die neue Serie „Loki" an, die beim Streamingdienst Disney+ läuft.

Mehr zum Thema