0
Vivien Leigh und Hattie McDaniel (rechts) in dem Film-Klassiker "Vom Winde verweht". - © picture alliance / United Archives
Vivien Leigh und Hattie McDaniel (rechts) in dem Film-Klassiker "Vom Winde verweht". | © picture alliance / United Archives

Streaming Rassistische Vorurteile - Streaming-Dienst streicht "Vom Winde verweht"

Der Film soll zu einem späteren Zeitpunkt wieder auf die kürzlich gestartete Streaming-Plattform zurückkehren - zusammen mit einer Diskussion über den historischen Kontext, hieß es von Unternehmensseite.

10.06.2020 | Stand 10.06.2020, 12:34 Uhr |

Los Angeles (AFP). Der US-Streaming-Dienst HBO Max hat den Film-Klassiker "Vom Winde verweht" inmitten der anhaltenden Anti-Rassismus-Proteste in den USA aus seinem Angebot entfernt. Der Streifen aus dem Jahr 1939 zeige ethnische und rassistische Vorurteile, "die leider in der amerikanischen Gesellschaft gang und gäbe waren", sagte ein Sprecher von HBO Max der Nachrichtenagentur AFP am Dienstag.

realisiert durch evolver group