Der letzte neue „Tatort“ vor den Sommerferien mit den Kommissaren Ivo Batic (Miroslav Nemec, l.) und Franz Leitmayr (Udo Wachtveitl) kommt am 7. Juni aus München. - © BR/Bavaria Fiction GmbH/Hendrik Heiden
Der letzte neue „Tatort“ vor den Sommerferien mit den Kommissaren Ivo Batic (Miroslav Nemec, l.) und Franz Leitmayr (Udo Wachtveitl) kommt am 7. Juni aus München. | © BR/Bavaria Fiction GmbH/Hendrik Heiden

NW Plus Logo Fernsehen Drei Monate Pause: Sommer ohne neuen "Tatort"

Mit einer tragischen Folge aus München geht die Krimireihe in die Ferien und steht vor einer ungewissen Zukunft. Die Zuschauer stimmen über Wiederholungen ab.

Cornelia Wystrichowski

München. Die Corona-Krise hat in den vergangenen Monaten viele liebe Rituale sabotiert, eines jedoch nicht: das "Tatort"-Gucken am Sonntagabend. Nun verabschiedet sich der Publikumsliebling aber in eine Sommerpause, die so lang ist wie selten zuvor: drei Monate. Die Folge "Lass den Mond am Himmel stehn" (7. Juni) aus München ist der letzte neue "Tatort" vor der Ferienzeit (am 14. Juni folgt noch ein neuer ARD-Sonntagskrimi, der Rostocker "Polizeiruf 110"), erst am 6. September geht es dann mit Erstausstrahlungen weiter...

Jetzt weiterlesen?

Webabo abschließen und 1. Monat gratis lesen

9,90€/Monat
  • Alle Artikel frei
  • Flexibel monatlich kündbar

Jahresabo abschließen und dauerhaft sparen

99€/Jahr
  • Alle Artikel frei
  • 19,80€ im Jahresabo sparen

realisiert durch evolver group