NW News

Jetzt installieren

0
Die Wollnys bei der 26. Verleihung des Deutschen Musikpreises Echo 2017 in der Messe Berlin. - © picture alliance
Die Wollnys bei der 26. Verleihung des Deutschen Musikpreises Echo 2017 in der Messe Berlin. | © picture alliance

Bünde "Die Wollnys" mit Kamerateam in Bünde unterwegs

Da war der eine oder andere Bünder erstaunt - zumindest, wer die Damen erkannt hat: "Die Wollnys" schlenderten durch die City.

Niklas Krämer
30.11.2019 | Stand 01.12.2019, 09:50 Uhr |

Bünde. Der eine oder andere Passant in der Bünder City staunte nicht schlecht: Silvia Wollny drehte in dieser Woche mit ihren Töchtern eine Runde durch die Eschstraße - im Schlepptau hatten sie ein Kamera-Team. Nach Informationen von nw.de waren auch Estefania, Sarafina und Peter Wollny in Bünde.

Seit knapp neun Jahren hat die Großfamilie Wollny ihr eigenes TV-Format. Unter dem Titel "Die Wollnys - eine schrecklich große Familie" bekommen die Zuschauer Einblicke in den Alltag als Großfamilie. Bislang liefen schon zehn Staffeln der Scripted-Reality-Sendung.

Links zum Thema

Silvia Wollny gewinnt «Promi Big Brother»




Etwas unscharf, aber erkennbar: Die Wollnys waren mit einem Kamerateam in der Bünder Innenstadt. - © Privat
Etwas unscharf, aber erkennbar: Die Wollnys waren mit einem Kamerateam in der Bünder Innenstadt. | © Privat

Auch in der NW-Facebook-Gruppe "Du lebst schon lange in Bünde, wenn..." war schon mehreren Nutzern aufgefallen, dass die Wollnys in der Elsestadt verweilen. "Die Familie Wollny hat Kleiderspenden für Straßenkinder abgeholt", schreibt dort eine Nutzerin, die sich auf die Instagram-Story von Silvia Wollny beruft.

Die ausführende Produktionsfirma bestätigt auf Anfrage von nw.de, dass sich die Wollnys für Dreharbeiten in Bünde befanden. Mehr könne aber zu den Drehinhalten noch nicht gesagt werden.

Bekannt wurden die Wollnys auch durch dieses Video:

Empfohlener redaktioneller Inhalt


Wir bieten an dieser Stelle weitere externe Informationen zu dem Artikel an. Mit einem Klick können Sie sich diese anzeigen lassen und auch wieder ausblenden.

Externe Inhalte

Wenn Sie sich externe Inhalte anzeigen lassen, erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Weitere Hinweise dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.

Kommentar abschicken