0
Uwe Junge, Fraktionsvorsitzender der AfD im rheinland-pfälzischen Landtag. - © picture alliance/dpa
Uwe Junge, Fraktionsvorsitzender der AfD im rheinland-pfälzischen Landtag. | © picture alliance/dpa

Mordfall Lübcke AfD-Gast bei "Hart aber fair" sorgt für Empörung

Moderator Frank Plasberg hat mit Uwe Junge einen besonders provokanten und radikalen AfD-Politiker in seine Sendung am Montag eingeladen.

Stefan Brams
30.06.2019 | Stand 30.06.2019, 21:31 Uhr

Köln. Unter dem Titel „Aus Worten werden Schüsse: Wie gefährlich ist rechter Hass?" strahlt die ARD am Montagabend um 21 Uhr den Talk „Hart aber fair" aus. Anlass zu der Themenwahl: Die Ermordung des Kasseler Regierungspräsidenten  Walter Lübcke durch den geständigen Neo-Nazi Stephan Ernst.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG