0
An der Spitze: Ute Schäfer. - © Andrea Bowinkelmann
An der Spitze: Ute Schäfer. | © Andrea Bowinkelmann

Kultur Neuanfang: Ute Schäfer führt von nun an das Literaturbüro

Neuer Vorstand auf der Mitgliederversammlung gewählt /Neuanfang nach Finanzdebakel

Stefan Brams
23.09.2016 | Stand 22.09.2016, 21:56 Uhr

Detmold. Ein neuer Vorstand soll das finanziell unter Druck geratene Literaturbüro OWL neu aufstellen und in eine gesicherte Zukunft führen. An dessen Spitze wählten die Mitglieder Donnerstagabend in Detmold nahezu einstimmig die lippische SPD-Landtagsabgeordnete Ute Schäfer. Im Gespräch mit der NW sagte die 62-Jährige über ihre Wahl: „Ich sehe der Aufgabe, das Literaturbüro zu führen, mit Freude entgehen."

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG