0
Erste Entwürfe: Gaby von Borstel und Peter Eickmeyer wollen mit ihrer Graphic Novel die Flüchtlingsrettung der Hilfsorganisation SOS Méditerranée im Mittelmeer unterstützen und dokumentieren. - © Andreas Zobe
Erste Entwürfe: Gaby von Borstel und Peter Eickmeyer wollen mit ihrer Graphic Novel die Flüchtlingsrettung der Hilfsorganisation SOS Méditerranée im Mittelmeer unterstützen und dokumentieren. | © Andreas Zobe

Kultur Graphic Novel dokumentiert Flüchtlingsrettung im Mittelmeer

Gaby von Borstel und Peter Eickmeyer gehen an Bord der „MS Aquarius“

28.05.2016 | Stand 28.05.2016, 11:58 Uhr

Bielefeld. Nachdem Gaby von Borstel und Peter Eickmeyer im Jahr 2014 Erich Maria Remarques Anti-Kriegsroman „Im Westen nichts Neues“ als Graphic Novel herausgebracht hatten, haben sie sich an ein weiteres Schwergewicht der deutschen Literatur herangemacht – den Simplicissimus von Hans Jakob Christoffel von Grimmelshausen.

Newsletter abonnieren

Update zum Mittag

Die neuesten Entwicklungen und wichtigsten Hintergründe zum Ausbruch von Covid-19 und Neuigkeiten aus OWL und der Welt.

Wunderbar. Fast geschafft!

realisiert durch evolver group