0
Igor Levit bei seinem fulminanten Konzert in der Bielefelder Oetkerhalle. - © FOTO: ANDREAS FRÜCHT
Igor Levit bei seinem fulminanten Konzert in der Bielefelder Oetkerhalle. | © FOTO: ANDREAS FRÜCHT

Musik als emotionale Naherfahrung

"Pro Musica": Igor Levit vertritt die erkrankte Hélène Grimaud in Bielefeld und raubt dem Publikum den Atem

Christoph Guddorf
28.06.2010 | Stand 14.04.2020, 18:26 Uhr

Bielefeld. Manchmal muss ein großer Star absagen, um einem vielleicht sogar größeren Künstler die Bühne zu überlassen. So im Falle Igor Levits, der die erneute, zweite krankheitsbedingte Absage Hélène Grimauds vergessen machen ließ das zunächst freilich enttäuschte Bielefelder Publikum in einen wahren Sinnes- und Freudentaumel hob.

Newsletter abonnieren

Update zum Mittag

Die neuesten Entwicklungen und wichtigsten Hintergründe zum Ausbruch von Covid-19 und Neuigkeiten aus OWL und der Welt.

Wunderbar. Fast geschafft!

realisiert durch evolver group