0
- © Bodo Schackow/dpa
Außenministerin Annalena Baerbock (M) und Goethe-Institut-Präsidentin Carola Lentz (r) mit den Preisträgerinnen und dem Preisträger: Nimi Ravindran (l-r), Shiva Pathak, Tali Nates und Mohamed Abla. | © Bodo Schackow/dpa

Kultur-Auszeichnung Preisträger aus Afrika und Indien mit Goethe-Medaille geehrt

28.08.2022 | Stand 13.09.2022, 16:55 Uhr

Für ihr Wirken im internationalen Kulturaustausch sind am Sonntag in Weimar drei Frauen und ein Mann mit den renommierten Goethe-Medaillen geehrt worden. Die Auszeichnung ging in diesem Jahr an den Multimedia-Künstler Mohamed Abla aus Ägypten, die Historikerin Tali Nates aus Südafrika sowie Nimi Ravindran und Shiva Pathak vom Theaterkollektiv Sandbox Collective aus Indien.

Mehr zum Thema