0
Mehr als eine Million Menschen folgen Valeria Shashenok bei Tik Tok. Jetzt ist ihr Buch über die ersten Tage nach Kriegsbeginn in der Ukraine erschienen. - © Jemima Wittig
Mehr als eine Million Menschen folgen Valeria Shashenok bei Tik Tok. Jetzt ist ihr Buch über die ersten Tage nach Kriegsbeginn in der Ukraine erschienen. | © Jemima Wittig

Valerissshs Kriegsberichte Warum das Buch einer TikTokerin zur Schullektüre werden sollte

Valeria Shashenok ist mit einem Video aus einem Bunker bei Kiew weltweit bekannt geworden. Jetzt ist ihr Buch "24. Februar und der Himmel war nicht mehr blau" erschienen. Es ist ein Kriegstagebuch der Gegenwart.

Jemima Wittig
23.05.2022 | Stand 23.05.2022, 10:15 Uhr

Millionen Menschen weltweit haben ihr Video gesehen, in dem sie zeigt, was in ihrem Bunker ist - was darin Sinn macht: "Things that just make sense in a bomb shelter". Die 20-jährige Valeria Shashenok aus Tschernihiw, einer Stadt nähe Kiews im Norden der Ukraine, hat einen Trend aufgegriffen und ging damit viral. Die englische Version ihres kurzen Tiktok-Videos vom 26. Februar 2022 haben inzwischen fast zehn Millionen Menschen gesehen. Jetzt ist ihr Buch "24. Februar und der Himmel war nicht mehr blau" im Story One Verlag erschienen. Darin berichtet sie von den ersten Tagen nach Beginn des russischen Angriffskriegs in der Ukraine.

Mehr zum Thema