0
- © Roland Schlager/APA/dpa
Der Künstler Hermann Nitsch starb mit 83 Jahren. | © Roland Schlager/APA/dpa

Kunst zwischen Blut und Gedärmen: Hermann Nitsch ist tot

Von Albert Otti, dpa

19.04.2022 | Stand 01.05.2022, 17:35 Uhr

Nackte Menschen sind mit verbundenen Augen an ein Holzkreuz gefesselt und werden mit Tierkadavern und Gedärmen eingerieben. Dabei wird ihnen immer wieder Blut eingeflößt, untermalt von bedrückenden Tönen einer Blasmusikkapelle.

Mehr zum Thema