0
Der Bielefelder Bluesmusiker Greyhound George alias Jürgen Schildmann setzt erneut auf die E-Gitarre. - © Lutz Hufeld/Timezone
Der Bielefelder Bluesmusiker Greyhound George alias Jürgen Schildmann setzt erneut auf die E-Gitarre. | © Lutz Hufeld/Timezone

Bielefelder Greyhound George Band Neue Blueslieder gegen trübe Stimmung

Mit seinem neuen Album „Get up and Walk!“ gelingt dem Bielefelder Blueser Greyhound George der große Aufschlag.

Thomas Klingebiel
25.11.2021 | Stand 25.11.2021, 12:37 Uhr

Bielefeld. Seine wiederentdeckte Leidenschaft für die E-Gitarre war kein kurzlebiges Intermezzo. Nach „Electrified" im vergangenen Jahr lässt Jürgen Schildmann alias Greyhound George seine National-Resonator-Gitarre weiterhin im Koffer und setzt erneut auf elektrische Verstärkung. Zusätzlich stockt der Bielefelder Bluessänger und -songwriter seine Band mit einem fulminanten Southern-Soul-Bläsersatz zum stattlichen achtköpfigen Ensemble auf.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG