0
Ein Wandgemälde in London mit den Porträts von Mick Jagger (l.) und Paul McCartney. - © picture alliance / dpa
Ein Wandgemälde in London mit den Porträts von Mick Jagger (l.) und Paul McCartney. | © picture alliance / dpa

Paul McCartney lästert über die Rolling Stones Scheingefechte der Pop-Ikonen

Thomas Klingebiel
13.10.2021 | Stand 14.10.2021, 13:24 Uhr

Bielefeld. Da werden die Rücken wieder gerade, der Puls steigt bedrohlich, die Gesichtszüge signalisieren grimmige Entschlossenheit: Paul McCartney hat über die Rolling Stones gelästert. So wird es weltweit gemeldet. Während die Jugend schnell weiterklickt, sich allenfalls wundert, mit welchen Belanglosigkeiten neuerdings der Newsfeed verstopft wird, breitet sich in den Altenheimen ein Beben aus: Beatles! Nein, Stones! Nein, Beatles! Stones!! Beatles!!!

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG