NW News

Jetzt installieren

Durch münsterländische Weite führt der Weg zur Mergelgrube, die Annette von Droste-Hülshoff einst zu einem berühmten Gedicht inspirierte. - © Kim Wilfriedsson
Durch münsterländische Weite führt der Weg zur Mergelgrube, die Annette von Droste-Hülshoff einst zu einem berühmten Gedicht inspirierte. | © Kim Wilfriedsson
NW Plus Logo Auf literarischen Pfaden

Auf Drostes Spuren: Ein Wanderweg verbindet Lebensorte der Dichterin

Streckenlänge: 7 Kilometer | Schwierigkeitsgrad: Leicht | Orientierungspunkte: Burg Hülshoff, Haus Rüschhaus | Startpunkt: Wasserburg Hülshoff

Thomas Klingebiel

Münster. Hier also stieg sie einst „tief ins Gebröckel" ab? So beschreibt sie es in ihrem berühmten Gedicht „Die Mergelgrube". Da vorn auf einer der drei farbigen Stelen ist es nachzulesen. Annette von Droste-Hülshoff zog gern mit dem Berghämmerchen los, stöberte nach mineralischen Raritäten. Sie fanden Eingang in ihre umfängliche Steinsammlung und in ihre Dichtung. Statt vor einer Grube steht der heutige Wanderer jedoch vor einer Streuobstwiese, umgeben von unendlicher münsterländischer Weite...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema