0
Die süße Variante "Pop till you drop" besteht aus Quarkbällchen, Pistaziencreme, Schokokränzen, Kirschkonfitüre und Minze. - © Wolfgang Schardt
Die süße Variante "Pop till you drop" besteht aus Quarkbällchen, Pistaziencreme, Schokokränzen, Kirschkonfitüre und Minze. | © Wolfgang Schardt
Essen & Trinken

Dieses Buch verspricht den perfekten Burger-Baukasten

Autor Martin Kintrup stellt "Die Burger-Formel" vor. Er zeigt bildlich überzeugend, dass es nicht immer Rind zum Bun braucht und sorgt mit einfachen Erklärungen dafür, dass das Rezept gelingt.

Jemima Wittig
27.05.2021 | Stand 26.05.2021, 18:25 Uhr

Bielefeld. Auf den ersten Blick erscheint es wie ein Buch, gemacht für Männer, die Fleisch lieben. "Die Burger-Formel" von Martin Kintrup, erschienen im April im ZS-Verlag, stellt auf 272 Seiten den Bauplan für den perfekten Burger vor. So sollen nach eigener Beschreibung "aus blutigen Anfängern im Handumdrehen echte Burger-Architekten" werden, die "auf der Burger-Baustelle den Ton angeben".

Mehr zum Thema