0
Dan Auerbach (l.) und Patrick Carney sind die Black Keys. Ihr neues Album "Delta Kream" ist eine elektrisierende Hommage an den rauen Hill Country Blues. - © Joshuablackwilkins/Warner Music
Dan Auerbach (l.) und Patrick Carney sind die Black Keys. Ihr neues Album "Delta Kream" ist eine elektrisierende Hommage an den rauen Hill Country Blues. | © Joshuablackwilkins/Warner Music

Neues Album "Delta Kream" Die Black Keys an der Quelle

Das neue Album „Delta Kream“ der Black Keys und Dan Auerbachs postume Kooperation mit Tony Joe White.

Thomas Klingebiel
12.05.2021 | Stand 12.05.2021, 20:25 Uhr

Bielefeld. Große Bluesmusik überlebt nicht von allein. Sie braucht Jünger, die ihre Erweckungserlebnisse weitertragen. In den 60ern holten die Rolling Stones vom Rest der Welt vergessene Blueshelden wie Muddy Waters aus der Versenkung. Stevie Ray Vaughan machte in den 80ern seine Generation mit Albert King und Jimi Hendrix vertraut. Das sechsfach Grammy-gekrönte US-Duo The Black Keys ist seit seiner Gründung 2001 leidenschaftlicher Botschafter des hypnotischen, rauen Hill Country Blues.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG