Wolf Danny Homann in einer Szene mit seinem berühmten Schweizer Kollegen Christian Kohlund. - © ARD Degeto/Roland Suso Richter
Wolf Danny Homann in einer Szene mit seinem berühmten Schweizer Kollegen Christian Kohlund. | © ARD Degeto/Roland Suso Richter
NW Plus Logo Im Zürich-Krimi

Isolation und Schnelltests: So erlebt ein Bielefelder Dreharbeiten mit Stars

Schauspieler Wolf Danny Homann steht mit berühmten Kollegen vor der Kamera. Doch in Zeiten von Corona ist nichts wie sonst. Uns hat er von den ganz speziellen Bedingungen erzählt.

Martin Fröhlich

Bielefeld/Köln. An Corona-Maßnahmen halten sich viele Deutsche. Doch nur wenige gehen wochenlang in Selbstisolation. Wolf Danny Homann tut das. Der Bielefelder Schauspieler, der in Köln lebt, will auf keinen Fall seine Dreharbeiten für einen großen ZDF-Zweiteiler gefährden. Im Fernsehen glänzt er aber zunächst in einer anderen Rolle. Am 18. Februar ist der 30-Jährige in der ARD im Zürich-Krimi an der Seite seines berühmten Kollegen Christian Kohlund zu sehen - in einer Hauptrolle. "Ich spiele Michael Sutter, einen der Erben einer Uhren-Manufaktur, dessen Vater gestorben ist...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema