Kai Diekmann, ehemaliger Chefredakteur der «Bild»-Zeitung, hält in seiner Villa auf Usedom ein Poesiealbum, das der Schwester des Künstlers Engelbert Humperdinck (1854-1921) gehörte. - © picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild
Kai Diekmann, ehemaliger Chefredakteur der «Bild»-Zeitung, hält in seiner Villa auf Usedom ein Poesiealbum, das der Schwester des Künstlers Engelbert Humperdinck (1854-1921) gehörte. | © picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild

NW Plus Logo Paderborn Theodorianum-Schüler: Unbekannte Komposition von Engelbert Humperdinck entdeckt

Das Klavierstück "Erinnerung" hat der ehemalige Paderborner Engelbert Humperdinck in das Poesiealbum seiner Schwester geschrieben. Nun ist es auf allen Streamingplattformen zu hören.

Sara Mattana

Paderborn/Usedom. Engelbert Humperdinck ist der wohl bekannteste ehemalige Schüler des Paderborner Gymnasiums Theodorianum. Anlässlich seines 100. Todestages soll der Komponist nun mit einem mehrtägigen Festival auf Usedom gewürdigt werden - doch dass die Organisatoren bei der Vorbereitung auf eine noch völlig unbekannte Komposition Humperdincks stoßen würden, ahnten sie zu Beginn der Planungen nicht. Initiator des Projekts ist der ehemalige "Bild"-Chefredakteur Kai Diekmann. Durch Nachforschungen hat er erfahren, dass ...

Jetzt weiterlesen?

Unsere Empfehlung

Ein Jahr NW+ lesen
und richtig sparen

118,80 € 99 € / Jahr
  • Alle Artikel frei
  • Günstiger Festpreis

Webabo abschließen und
einen Monat lang gratis lesen

9,90 € / Monat
  • Alle Artikel frei
  • Flexibel monatlich kündbar

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.