Ina Müller hat mit "55" ein neues Album vorgelegt. - © Sandra Ludewig/Peter Goebel PR/Sony Music/dpa
Ina Müller hat mit "55" ein neues Album vorgelegt. | © Sandra Ludewig/Peter Goebel PR/Sony Music/dpa

NW Plus Logo Neue Platte Ina Müller besingt Liebe und Laster

Die Wahlhamburgerin veröffentlicht nach vierjähriger musikalischer Pause ihr neues Album „55“. Darauf zeigt sie sich so privat wie nie zuvor – und scheut auch vor kontroversen Themen nicht zurück.

Steffen Rüth

Bielefeld. Drei Mal war ihr Alter jetzt Teil des Albumtitels. Zuerst 2006 bei „Weiblich, Ledig, 40", also jener Song-Sammlung, die zum großen Durchbruch der Ina Müller zu einer von Deutschlands beliebtesten und erfolgreichsten Sängerinnen werden sollte. Dann kam 2013 der Tonträger „48", ja, und sieben Jahre später eben „55". „Auf die ‚48‘ hat mich Adele gebracht, die jeweils ihr junges Alter als Albumtitel genommen hat", sagt Ina Müller, Jahrgang 1965. „Ich finde, ‚55‘ macht ganz schön was her. Bei ‚66‘ hören wir aber auf...

Jetzt weiterlesen?

Webabo abschließen und
einen Monat lang gratis lesen

9,90 € / Monat
  • Alle Artikel frei
  • Flexibel monatlich kündbar
Nur für kurze Zeit

Ein Jahr NW+ lesen
und 40 % sparen

118,80 € 69 € / Jahr
  • Alle Artikel frei
  • Günstiger Festpreis

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

realisiert durch evolver group