Brettspiele haben Konjunktur in der Pandemie. - © picture alliance
Brettspiele haben Konjunktur in der Pandemie. | © picture alliance

NW Plus Logo Spieletipps Rundreise am Spieltisch

Unser Spielekritiker hat neue Brettspiele für zwei Personen getestet. Sie sind genau das Richtige für das Spielen in Zeiten eingeschränkter Kontakte in Zeiten der Corona-Pandemie.

Stefan Ducksch

Bielefeld. Brettspiele sind weiter stark gefragt, was angesichts der neuen Kontaktbeschränkungen nicht verwunderlich ist. Auch für kleine Runden gibt es reichlich Auswahl: Neue Spiele für zwei Personen entführen an ferne Orte. Eine Rundreise für zwei am Spieltisch. Hübsch und spannend Erste Station ist die französische Hauptstadt: „Paris – Stadt der Lichter" ist genauso hübsch wie spannend. Zunächst bauen beide Spieler gemeinsam durch das Anlegen von Plättchen einen Stadtplan von Paris im Jahr 1889 auf...

Jetzt weiterlesen?

Webabo abschließen und
einen Monat lang gratis lesen

9,90 € / Monat
  • Alle Artikel frei
  • Flexibel monatlich kündbar
Nur für kurze Zeit

Ein Jahr NW+ lesen
und 40 % sparen

118,80 € 69 € / Jahr
  • Alle Artikel frei
  • Günstiger Festpreis

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

realisiert durch evolver group