0
Attila Hildmann in seiner Küche 2014 - zahlreiche vegane Rezepte stellte er in Kochbüchern vor, die im Becker Joest Volk Verlag erschienen sind. - © picture alliance / dpa
Attila Hildmann in seiner Küche 2014 - zahlreiche vegane Rezepte stellte er in Kochbüchern vor, die im Becker Joest Volk Verlag erschienen sind. | © picture alliance / dpa

Debatte Boykott wegen Attila-Hildmann-Büchern? Thalia und Verlag äußern sich

Gegen den Autor mehrerer veganer Kochbücher ermittelt die Polizei wegen Volksverhetzung. Zahlreiche User in sozialen Medien fordern dazu auf, seine Titel nicht mehr zu vertreiben

Talin Dilsizyan
21.07.2020 | Stand 22.07.2020, 08:06 Uhr

Hagen. Sollten Bücher eines Autors verkauft werden, gegen den wegen Volksverhetzung ermittelt wird? Der Fall Attila Hildmann soll aus Sicht von Usern nicht nur juristische Konsequenzen haben. Unter dem Hashtag #ThaliaBoykott sind sich hunderte Twitter-User einig, dass die Kette Bücher des bekannten veganen Kochs aus den Regalen nehmen sollte.

realisiert durch evolver group