0
Konzertgäste vor dem Eingang des Bielefelder Musikclubs Forum. Das Bild entstand vor der Corona-Pandemie. - © Rainer Schmidt
Konzertgäste vor dem Eingang des Bielefelder Musikclubs Forum. Das Bild entstand vor der Corona-Pandemie. | © Rainer Schmidt

Corona-Krise OWL-Musikclubs hoffen auf neue Zukunft

Viele kleine und mittlere Spielstätten, die Sprungbrett für unzählige Stars waren, stehen weltweit vor dem Abgrund. Auch in OWL macht Corona den Club-Bühnen zu schaffen.

Thomas Klingebiel
30.06.2020 | Stand 30.06.2020, 17:59 Uhr

Bielefeld. Seit knapp vier Monaten herrscht Stille in den Musikclubs. Manche von ihnen werden wohl nicht wieder öffnen. Selbst popgeschichtliche Institutionen wie das „Troubadour" in Los Angeles, wo Elton John und viele andere über Nacht zum Star wurden, oder Jazz-Leuchttürme wie „A-Train" und „Quasimodo" in Berlin wanken inzwischen. Auch in Ostwestfalen-Lippe setzt Corona den Clubs zu, die vor allem für junge, aufstrebende Künstler und Bands überlebenswichtig sind.

realisiert durch evolver group