0
Albert Uderzo ist im Alter von 92 Jahren gestorben. - © picture alliance/dpa
Albert Uderzo ist im Alter von 92 Jahren gestorben. | © picture alliance/dpa

Nachruf Asterix, mein Onkel und ich: Gallierfieber dank Albert Uderzo

Der erste Comic erschien vor 61 Jahren in einem Jugendmagazin. 38 Bände später ist das Setting immer noch dasselbe: Ganz Gallien ist von den Römern besetzt. Ganz Gallien? Nein!

Svenja Ludwig
24.03.2020 | Stand 24.03.2020, 19:52 Uhr

Asterix und der verlorene Vater - klingt wie der Titel des neuesten Abenteuers. Aber: Albert Uderzo, der Zeichner von Asterix, Obelix und Idefix, ist am Dienstag mit 92 Jahren gestorben. Sein Compagnon und Texter, René Goscinny, starb bereits 1977, nicht einmal zwei Jahrzehnte, nachdem der erste Gallier-Comic damals in einem französischen Jugendmagazin erschienen war.

Newsletter abonnieren

Update zum Mittag

Die neuesten Entwicklungen und wichtigsten Hintergründe zum Ausbruch von Covid-19 und Neuigkeiten aus OWL und der Welt.

Wunderbar. Fast geschafft!

realisiert durch evolver group