0
Regionalschreiber Yannic Federer hält seine Eindrücke mit dem Smartphone fest. - © Judith Gladow
Regionalschreiber Yannic Federer hält seine Eindrücke mit dem Smartphone fest. | © Judith Gladow
Kultur

Dieser Mann hat ganz OWL in Blick und Block

Der Autor Yannic Federer ist seit Anfang März als geförderter Regionalschreiber vier Monate in Ostwestfalen-Lippe unterwegs.

Judith Gladow
14.03.2020 | Stand 14.03.2020, 11:08 Uhr

Brakel. Es hat geregnet am frühen Morgen im Kreis Höxter. Yannic Han Biao Federer geht in Schlangenlinien über den Waldweg rund um Bellersen, um tiefen Pfützen und schlammigen Untiefen auszuweichen. „Wenn ich in den Wald schaue und all das Holz sehe, dann verstehe ich die Autorin Annette von Droste-Hülshoff jetzt etwas besser", sagt er. Er habe gerade „Die Judenbuche" erneut gelesen – immerhin ist er in Bellersen, das als Dorf B. darin Literaturgeschichte schrieb.

Mehr zum Thema