0

Buch „Sex, Drugs & Rock ’n’ Roll war gestern“

Berthold Seliger gewährt in „Imperiengeschäft“ einen Blick hinter die Kulissen der Konzertbranche und beschreibt die Auswirkungen von Profitgier und Superstar-Geschäft auf die Popkultur.

Thomas Klingebiel
13.01.2020 | Stand 13.01.2020, 16:05 Uhr

Herr Seliger, längst geht es im Konzertgeschäft um mehr als Musik. Der Bielefelder Rapper Casper stritt sich unlängst mit dem Betreiber der Berliner Waldbühne um Fan-T-Shirts. Casper beteuerte, es gehe ihm um „faire T-Shirt-Preise“. Aber wird der Konzertbesucher nicht in jedem Fall abgezockt, die Frage ist nur, von wem?

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG