0
Der Bielefelder Satiriker und Kolumnist Hans Zippert (66) schenkte sich das erste Dreck-Magazin zum Abitur. - © Norbert Miguletz
Der Bielefelder Satiriker und Kolumnist Hans Zippert (66) schenkte sich das erste Dreck-Magazin zum Abitur. | © Norbert Miguletz

Satire Das legendäre Bielefelder "Dreck"-Magazin ist reif fürs Archiv

Zeitdokument: Bielefelder Satiriker übergeben das Redaktionsarchiv des Magazins aus den Jahren 1978 bis 1984 an das Stadtarchiv

Anke Groenewold Anke Groenewold
14.08.2019 | Stand 14.08.2019, 15:20 Uhr

Bielefeld. Auch so kann man das bestandene Abitur feiern: Als Hans Zippert es 1978 nach dreimaligem Sitzenbleiben am Ratsgymnasium endlich über die Ziellinie schaffte, jubelte er literarisch: Die 150 Exemplare seines Dreck-Magazins hatte er im Copy-Shop fotokopiert.

realisiert durch evolver group