0
Vor dem Café im Bielefelder Bürgerpark: Auch diese Location spielt eine Rolle im vierten Krimi „Zerrissene Wahrheit“ von Heike Rommel. Foto: Andreas Zobe - © Andreas Zobe
Vor dem Café im Bielefelder Bürgerpark: Auch diese Location spielt eine Rolle im vierten Krimi „Zerrissene Wahrheit“ von Heike Rommel. Foto: Andreas Zobe | © Andreas Zobe

Kultur Autorin Heike Rommel legt vierten Bielefeld-Krimi vor

In "Zerrissene Wahrheit" blickt die Bielefelderin in menschliche Abgründe. Ihr Erstlingswerk "Nacht aus Eis" geht bereits in die dritte Auflage.

Heike Krüger
22.11.2018 | Stand 22.11.2018, 05:53 Uhr

Bielefeld. Unter den Regionalkrimi-Autoren ist sie schon fast so etwas wie eine „alte Häsin". Immerhin geht ihr Erstlingswerk „Nacht aus Eis" bereits in die dritte Auflage. Zwei Folgewerke brachte Heike Rommel (56) in geregelten Abständen ebenfalls an den Start. Nun liegt der vierte Kriminalroman der Bielefelder Autorin vor. Und seine Handlung ist verschachtelter denn je, die Facetten der Figuren sind besonders intensiv beleuchtet.

Newsletter abonnieren

Update zum Mittag

Die neuesten Entwicklungen und wichtigsten Hintergründe zum Ausbruch von Covid-19 und Neuigkeiten aus OWL und der Welt.

Wunderbar. Fast geschafft!

realisiert durch evolver group