0
Hat Humor: Der in Wien lebende Autor Daniel Wisser. Foto: jung und jung - © jung und jung
Hat Humor: Der in Wien lebende Autor Daniel Wisser. Foto: jung und jung | © jung und jung

Kultur Arme Sau und Schwein zugleich

Daniel Wissers ungewöhnlicher Roman „Die Königin der Berge“ hat Chancen auf den österreichischen Buchpreis. Warum es dem Autor gelingt, existenzielle Fragen des Lebens mit Witz zu erzählen

Stefan Brams
23.10.2018 | Stand 22.10.2018, 22:09 Uhr

Frankfurt.Am 5. November wird der österreichische Buchpreis verliehen. Daniel Wisser ist mit seinem mutigen, Tabu-Themen wie Freitodbegleitung und Sexualität von chronisch Kranken aufgreifenden Roman, „Königin der Berge", unter den verbliebenen fünf Kandidaten.

realisiert durch evolver group