0
Kokette Schöne mit Trotzphase: Cornelie Isenbürger als Pamina mit den verkleideten drei Knaben in der Bielefelder Inszenierung. - © Bettina Stöß
Kokette Schöne mit Trotzphase: Cornelie Isenbürger als Pamina mit den verkleideten drei Knaben in der Bielefelder Inszenierung. | © Bettina Stöß
Kultur

Bei der Opernpremiere der Zauberflöte ziehen die Damen die Fäden

In Andrea Schwalbachs Bielefelder Inszenierung wird Mozarts Oper mit einem Schuss Aufklärung dargeboten

Johannes Vetter
28.09.2015 | Stand 27.09.2015, 22:00 Uhr

Bielefeld. Textdichter Schikaneder und Komponist Mozart nehmen in der "Zauberflöte" die Gratwanderung zwischen französischer Revolution und Wiener Reaktion auf die Schippe - und Regisseurin Andrea Schwalbach nimmt Schikaneder und Mozart auf die Schippe.