NW News

Jetzt installieren

0
Wortgewaltig: Tobias Mann (Mitte, kariertes Hemd) und Gunter Dueck (rechts neben Tobias Mann) sind nur zwei der stetig wachsenden Gruppe von Denkfunkern. - © GRAFIK: NW
Wortgewaltig: Tobias Mann (Mitte, kariertes Hemd) und Gunter Dueck (rechts neben Tobias Mann) sind nur zwei der stetig wachsenden Gruppe von Denkfunkern. | © GRAFIK: NW
Kultur

Kabarettisten gründen kritisches Portal "Denkfunk"

Ob Ukrainekrieg, Griechenlandkrise oder Pegida - das Meinungsportal "Denkfunk" bezieht Position

Johann Vollmer
21.02.2015 | Stand 21.02.2015, 10:41 Uhr

Was tun, wenn die Große Koalition mit der größten Machtfülle aller Zeiten die Schmalhans-Küchenmeister-Opposition niederstimmt und von oben herab durchregiert? Resignieren? Kommt nicht in Frage, sagen einige der besten Kabarettisten, Comedians, Autoren und Wissenschaftler des Landes und befeuern die außerparlamentarische Opposition. Ihre neuartige Plattform heißt Denkfunk.