0
Der Comedian und Moderator Luke Mockridge. - © picture alliance / Geisler-Fotopress
Der Comedian und Moderator Luke Mockridge. | © picture alliance / Geisler-Fotopress
#MeToo

Belästigungsvorwürfe: Luke Mockridge verkündet Auszeit

Der Entertainer soll gegenüber seiner Ex-Freundin und weiteren Frauen aggressiv gewesen sein. Er selbst bestreitet das, zieht jetzt aber Konsequenzen.

Björn Vahle
25.09.2021 | Stand 25.09.2021, 17:13 Uhr

Der Comedian und Moderator Luke Mockridge hat auf die seit Monaten kursierenden Belästigungsvorwürfe reagiert und bei Instagram eine Auszeit "auf unbestimmte Zeit" verkündet. Der Spiegel hatte berichtet, dass Mockridge gegenüber seiner Ex-Freundin, der Journalistin Ines Anioli, handgreiflich geworden sein soll. Der Künstler und seine Anwälte weisen die "von Frau Anioli erhobenen Vorwürfe" als "sämtlichst wahrheitswidrig" zurück.

Mehr zum Thema