Dieter Nuhr bei einem Benefiz-Event. - © picture alliance/dpa
Dieter Nuhr bei einem Benefiz-Event. | © picture alliance/dpa

NW Plus Logo Kommentar Forschungsgemeinschaft streicht Nuhr-Zitate: Streit ist Freiheit

Zum 100. Geburtstag leistet sich die DFG eine Peinlichkeit, die die Frage nach dem Selbstverständnis aufwirft.

Thomas Seim

Der Streit in Freiheit ist das Lebenselixier der Demokratie. Dies gilt unabhängig davon, ob es um die großen Fragen der Menschheit oder die Vorschrift zum Tragen eines Mundschutzes geht. In dieser Woche hat dieser Streit in Freiheit Grenzen aufgezeigt bekommen. Worum geht es? Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) hat den Kabarettisten Dieter Nuhr für eine Imagekampagne zum 100-jährigen Bestehen um ein Statement gebeten. Nuhr - bekannt als ein sehr streitfähiger ironischer Kommentator des Alltags - hat geliefert...

Jetzt weiterlesen?

Webabo abschließen und 1. Monat gratis lesen

9,90€/Monat
  • Alle Artikel frei
  • Flexibel monatlich kündbar

Jahresabo abschließen und dauerhaft sparen

99€/Jahr
  • Alle Artikel frei
  • 19,80€ im Jahresabo sparen

realisiert durch evolver group