0
Das Logo des sozialen Netzwerks Twitter ist an einem Gebäude der Firmenzentrale in San Francisco zu sehen. - © Jeff Chiu/AP/dpa/Symbolbild
Das Logo des sozialen Netzwerks Twitter ist an einem Gebäude der Firmenzentrale in San Francisco zu sehen. | © Jeff Chiu/AP/dpa/Symbolbild

Fake-News Twitter geht nicht mehr gegen Corona-Falschinformationen vor

29.11.2022 | Stand 01.12.2022, 17:17 Uhr

Twitter geht nach der Übernahme durch Milliardär Elon Musk nicht mehr gegen Falschinformationen zum Coronavirus vor. Die entsprechenden Maßnahmen wurden bereits am Mittwoch vergangener Woche gestoppt, wie aus einer Mitteilung auf einer Twitter-Webseite hervorgeht. Der Online-Dienst hatte 2020 Regeln aufgestellt, um die Verbreitung falscher und irreführender Informationen über das Virus und Impfstoffe zu unterbinden. Twitter verwies damals auf Gefahr für Menschen, die unwissenschaftliche Behandlungsmethoden anwenden oder auf Impfungen verzichten könnten.

Mehr zum Thema