0
Telegram - © Foto: Fabian Sommer/dpa
Das Telegram-Logo auf dem Bildschirm eines Smartphones. | © Foto: Fabian Sommer/dpa

Extremismus Kritik an Telegram wegen extremistischer Inhalte nimmt zu

13.12.2021 | Stand 13.12.2021, 18:42 Uhr |

Berlin/Erfurt - Die Bundesregierung prüft, wie sie der Verbreitung von Hass und Hetze über den Messengerdienst Telegram begegnen kann. Im Umgang mit Telegram werde zudem «ein europaweit einheitlicher Rechtsrahmen» angestrebt, sagte eine Sprecherin des Justizministeriums in Berlin.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG