0
Bundesnetzagentur - © Foto: Oliver Berg/dpa
Handy oder Festnetz: Die Regulierungsbehörde erwägt, bei Service-Nummern die Tarife anzugleichen. | © Foto: Oliver Berg/dpa

Telekommunikation Bald einheitliche Preise für Anrufe bei Service-Nummern?

Die Bundesnetzagentur erwägt, die Kosten für die Verbraucher bei Service-Nummern anzugleichen. Die bisherige Preisdifferenzierung sei nicht mehr gerechtfertigt.

30.06.2021 | Stand 30.06.2021, 15:30 Uhr

Bonn. Die massiven Preisunterschiede zwischen Festnetz und Mobilfunk für Anrufe bei 0137er- und 0180er-Nummern könnten schon bald der Vergangenheit angehören. Die Bundesnetzagentur erwägt mit Wirkung zum 1. Dezember vorzuschreiben, dass die Preise für Anrufe aus den Mobilfunknetzen den Preisen für Anrufe aus den Festnetzen entsprechen müssen, wie sie am Mittwoch mitteilte.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG