0
Die ehemalige Justizvollzugsanstalt Büren, die nun als Abschiebegefängnis fungiert. - © Marc Köppelmann
Die ehemalige Justizvollzugsanstalt Büren, die nun als Abschiebegefängnis fungiert. | © Marc Köppelmann

Büren Aussortiert: Eine Reportage über die Abschiebehaft in der früheren JVA Büren

Manche Flüchtlinge leben ohne gültige Papiere in Deutschland, bei anderen wird der Asylantrag abgelehnt. Wer nicht freiwillig ausreist, landet schnell in einem Abschiebegefängnis. Eines der größten liegt in Büren im Kreis Paderborn. Hier sitzen zur Zeit knapp 50 Menschen ein. Was denken sie dort kurz vor der Abschiebung?

22.06.2016 | Stand 30.06.2016, 11:39 Uhr

realisiert durch evolver group