0

Fahrrad Paderborn - Hochwertige Fahrräder aus Kellern und Tiefgaragen gestohlen

13.05.2022 | Stand 13.05.2022, 15:30 Uhr

Paderborn (ots) -
(mb) Mindestens acht Fahrräder im Gesamtwert von fast 25.000 Euro sind in den letzten Tagen aus Tiefgaragen oder Fahrradkellern an der Grünebaumstraße und der Andreasstraße entwendet worden.

Von Dienstagnachmittag auf Mittwochmorgen wurden aus den Fahrradkellern einer Tiefgarage an der Grünebaumstraße drei Elektroräder, zwei Rennräder und ein Mountainbike entwendet.
In der Nacht zuvor verschwanden zwei E-Bikes aus einer Tiefgarage an der Andreasstraße.
Derzeit verzeichnet die Polizei vermehrt Fahrraddiebstähle aus jungen Mehrfamilenhäusern mit Tiefgaragen. Die Täter nutzen oft die Arglosigkeit der Bewohner. Sie gelangen durch nicht verschlossene Haustüren oder einfaches Klingeln selbst nachts in die Treppenhäuser. Wenn dann die Türen zu den Garagen oder Fahrradkellern nicht verschlossen sind, haben die Fahrraddiebe leichtes Spiel.
Auch beim Betätigen der Tiefgaragentore durch Bewohner nutzen Kriminelle kurze unbeobachtete Zeiten, um schnell durch schließende Tore in das Gebäude zu gelangen.

Die Polizei rät, beim Ein- und Ausfahren auf fremde Personen zu achten und zu warten, bis das Tor komplett verschlossen ist. Die Haustüren, Nebeneingangstüren sowie Türen zu Kellern und Fahrradräumen sollten stets verschlossen sein und die Fahrräder darin sicherheitshalber ebenso gesichert wie in der Öffentlichkeit.
Weitere Tipps zur Schutz vor Fahrraddieben und zur "Fahrrad-App" sind im Internet eingestellt.
https://paderborn.polizei.nrw/artikel/schutz-vor-fahrraddiebstaehlen-mit-video

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Paderborn - Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Telefon: 05251 306-1320
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de

Außerhalb der Bürozeiten:

Leitstelle Polizei Paderborn Telefon: 05251 306-1222

Original-Content von: Polizei Paderborn, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/55625/5221825

Mehr zum Thema

Kommentare

Die Kommentarfunktion für diesen Artikel ist deaktiviert.

nw.de bietet Ihnen unter vielen Artikeln und Themen die Gelegenheit, Ihre Meinung abzugeben, mit anderen registrierten Nutzern zu diskutieren und sich zu streiten. nw.de ist jedoch kein Forum für Beleidigungen, Unterstellungen, Diskriminierungen und rassistische Bemerkungen. Deshalb schalten wir bei Artikeln über Prozesse, Straftaten, Demonstrationen von rechts- und linksradikalen Gruppen, Flüchtlinge usw. die Kommentarfunktion aus. Näheres dazu lesen Sie in unseren Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion (Netiquette) und in dem Kommentar unseres Chefredakteurs Thomas Seim zur Meinungsfreiheit im Forum der NW.

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG