NW News

Jetzt installieren

0

Absperrschranke durchbrochen - Polizei sucht Zeugen nach Fahrerflucht

09.06.2021 | Stand 09.06.2021, 12:31 Uhr

Paderborn (ots) - (mb) In der Nacht zu Mittwoch hat ein Autofahrer die Schrankenanlage für Busse am Pohlweg unterhalb der Uni durchbrochen und Fahrerflucht begangen.
Gegen 02.27 Uhr hörte ein Anwohner (24) einen lauten Knall von draußen. Er schaute nach und entdeckte einen dunklen Pkw, der offensichtlich stadtauswärts fahrend die Absperrschranke durchbrochen hatte. Der hell gekleidete Fahrer rief lautstark etwas durch das geöffnete Autofenster. Dann beschleunigte die Limousine stark und fuhr in Richtung Südring davon.
Der Schrankenbaum war abgebrochen und lag auf der Straße.
Die Polizei sucht weitere Zeugen. Sachdienliche Hinweise an das Verkehrskommissariat unter der Rufnummer 05251/3060.
Rückfragen von Medienvertretern bitte an:
Kreispolizeibehörde Paderborn - Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Telefon: 05251 306-1320
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de

Außerhalb der Bürozeiten:

Leitstelle Polizei Paderborn Telefon: 05251 306-1222

Original-Content von: Polizei Paderborn, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/55625/4936860

Kommentare

Die Kommentarfunktion für diesen Artikel ist deaktiviert.

nw.de bietet Ihnen unter vielen Artikeln und Themen die Gelegenheit, Ihre Meinung abzugeben, mit anderen registrierten Nutzern zu diskutieren und sich zu streiten. nw.de ist jedoch kein Forum für Beleidigungen, Unterstellungen, Diskriminierungen und rassistische Bemerkungen. Deshalb schalten wir bei Artikeln über Prozesse, Straftaten, Demonstrationen von rechts- und linksradikalen Gruppen, Flüchtlinge usw. die Kommentarfunktion aus. Näheres dazu lesen Sie in unseren Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion (Netiquette) und in dem Kommentar unseres Chefredakteurs Thomas Seim zur Meinungsfreiheit im Forum der NW.