Westfalen Weser wird den Geräteumstellungsprozess der Gasversorgung in Kürze beginnen. In den Kommunen Salzkotten und Büren wird gestartet. - © Uwe Müller
Westfalen Weser wird den Geräteumstellungsprozess der Gasversorgung in Kürze beginnen. In den Kommunen Salzkotten und Büren wird gestartet. | © Uwe Müller
NW Plus Logo Kreis Paderborn

Start in Salzkotten und Büren: Westfalen Weser passt alle Gasgeräte an

Die Ressourcen des in der Region genutzten Brennstoffes sind bald aufgebraucht. Daher muss die Versorgung der Haushalte und Betriebe auf eine andere Gasart umgestellt werden. In Salzkotten und Büren wird gestartet.

Uwe Müller

Kreis Paderborn. Über 100.000 Haushalte in Ostwestfalen-Lippe nutzen Gas. Da es aber das so genannte L-Gas ist und die Versorgung damit in Deutschland bis zum Jahr 2030 eingestellt wird, handelt der Netzbetreiber Westfalen Weser rechtzeitig. Alle Geräte werden nun umgestellt, so dass sie demnächst mit dem H-Gas, dessen Reserven für die nächsten 200 bis 250 Jahre als gesichert gelten, sicher betrieben werden können. Begonnen wird bei rund 6.500 Kunden in Salzkotten und Büren. Kosten fallen für die Kunden durch diese Umstellung aber nicht an...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Herbst-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Gutschein zwölf Monate sparen:
  • HBA 2021

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • Einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG