0
Schulhund Luis, ein Zwergpudel, gehört Sonderpädagogin Barbara Beverungen. Beide arbeiten in der Förderschule Haus Widey in Scharmede. - © Haus Widey
Schulhund Luis, ein Zwergpudel, gehört Sonderpädagogin Barbara Beverungen. Beide arbeiten in der Förderschule Haus Widey in Scharmede. | © Haus Widey

Salzkotten Wie Schulhunde auch im Home-Office beim Unterricht helfen

Die Scharmeder Förderschule Haus Widey hat zwei vierbeinige Hilfspädagogen im Einsatz. Sie haben sich im Lockdown auf den Neustart vorbereitet.

18.02.2021 | Stand 18.02.2021, 11:13 Uhr

Salzkotten-Scharmede. Seit Mitte Dezember gab es keinen Präsenzunterricht an Schulen. Für Schülerinnen und Schüler stand selbstständiges Lernen von Zuhause auf dem Programm. Dabei ging nicht nur der Kontakt mit den Klassenkameraden verloren, sondern an manchen Schulen auch die beliebten Begegnungen mit Schulhunden. So auch für die Kinder und Jugendlichen an der Schule Haus Widey, einer Förderschule in Scharmede. Doch für die Hunde wurde es trotzdem nicht langweilig.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG