0
Die Landwirte haben bereits Maßnahmen ergriffen, um die Schweine zu schützen. - © Westfälisch-Lippischer Landwirtschaftsverband
Die Landwirte haben bereits Maßnahmen ergriffen, um die Schweine zu schützen. | © Westfälisch-Lippischer Landwirtschaftsverband

Kreis Paderborn "Große Sorgen": Afrikanische Schweinepest setzt Landwirte unter Druck

Laut Bauernpräsident Hubertus Beringmeier haben die Landwirte Vorbereitungen getroffen. Denn das Virus stelle eine massive Gefahr dar.

16.09.2020 | Stand 15.09.2020, 19:30 Uhr

Hövelhof. Das Virus der Afrikanischen Schweinepest (ASP) hat die Grenze zu Polen überschritten und Deutschland erreicht. „Auch wenn der Fundort weit von unserer Region entfernt ist, sind auch wir Landwirte hier davon betroffen", erklärt Bauernpräsident und Vorsitzender des Landwirtschaftlichen Kreisverbandes Paderborn, Hubertus Beringmeier in einer Pressemitteilung. „Wir machen uns große Sorgen, denn das Virus ist eine massive Gefahr für unsere Haus- und Wildschweine."

realisiert durch evolver group