0
Pause zwischen Auftritten: Die Damen der Sälzer Tanzgarde gönnten sich zwischen ihren Auftritten an der Langen Straße eine Pause. - © Johannes Büttner
Pause zwischen Auftritten: Die Damen der Sälzer Tanzgarde gönnten sich zwischen ihren Auftritten an der Langen Straße eine Pause. | © Johannes Büttner

Salzkotten Volles Programm auf den Hederauen in Salzkotten

Open-Air: Viele Höhepunkte locken Besucher aus der ganzen Region an. Das sind die beliebtesten Plätzchen während des Fest

Johannes Büttner
26.08.2019 | Stand 26.08.2019, 15:03 Uhr

Salzkotten. Ohne Zweifel, dass Salzkottener Hederauenfest (HAF) gehört zu den beliebtesten Festen in der Region. Aber die Besucherresonanz ist beim HAF, ist wie bei allen Open-Air Veranstaltungen, witterungsabhängig. Bei Temperaturen mit fast 30 Grad, wie sie am Wochenende vorherrschten, zogen offensichtlich viele Menschen den Besuch eines Freibads oder eines schattigen Plätzchen den eines HAF-Bummels vor. Und so waren in Salzkotten die Eisdielen, die Getränkestände, die Saline, das Tretbecken an der Heder und die schattigen Plätze unter den Bäumen die beliebtesten Aufenthaltsorte. Ganz anders sah es in den Abendstunden aus. Hier drängten sich wahre Menschenmassen an den Bühnen an der Heder und im Hederpark. Die Hütte war voll Bereits am Freitagabend , als das HAF an der Hederbühne mit Grußworten, Salutschüssen und Bierfassanstich offiziell eröffnet wurde und anschließen die Bands „Moodish" und „Cop Connection" an der Hederbühne und an der Ölmühle mit Live-Musik begeisterte, war die Hütte voll und die Stimmung prächtig. Volles Programm auch am Samstag. Frauenflohmarkt, Autoschau, Familienoase, Graffiti-Aktion und natürlich das an allen Tagen stattfindende Streetfood-Festival, die Angebote war groß und gut. Zu den Höhepunkten gehörte am Samstagabend natürlich wieder die Hederzauber-Wassershow im Lichterglanz. Zum 3. Mal begeisterte die Freiwillige Feuerwehr Hasewinkel mit der musikalisch-illuminierten Wassershow die Besucher bei einem HAF. Für Musik sorgten am Samstagabend bis in die späte Nacht hinein die Band „Stage Band" & Kölschverkauf. Treckerfreunde Salzkotten Sonntagvormittag hatten zunächst die Oldtimer ihren Auftritt. Die 5. ADAC-Sälzer-Classic ist immer ein Augenschmaus und jedes Jahre gibt es neue Überraschungen. So war in diesem Jahre erstmals der Salzkottener Unternehmer Dreeker mit seiner Neuerwerbung, einen Mercedes 300 (Adenauer), mit dabei. Das Auto aus dem Jahre 1952 hatte er in Amerika erworben und in Polen restaurieren lassen. Aber auch die Treckerfreunde Salzkotten überraschten und begeisterten mit ihren Schätzen aus vergangenen Tagen. Weitere Höhepunkte waren am Sonntag die Familienoase, die beliebte Entenrally, die Modenschau an der Heder und am Abend die Brayn Adams Tribute Band „Flight69". Wer sich die ganze Sache von oben ansehen wollte, auch dazu bestand Gelegenheit. Das GOP hatte wieder einen Heißluftballon mitgebracht. Wenngleich der Besucherandrang nicht ganz so groß war, Unzufriedenheit waren weder die Standbetreiber noch die Innenstadt-Geschäftsleute, die am Sonntag ihre Geschäfte geöffnet hatten.

realisiert durch evolver group