0
Im Rennen: Den Enten-Wettstreit auf der Heder betreut beim Fest Fabian Votsmeier (l.) mit den Accent Baskets. Mit ihm zeigen Salzkotten-Marketing-Geschäftsführerin Miriam Arens und Verkehrsvereinsvorsitzender Dirk Witulski die neu angeschafften Plastik-Athleten vom Typ "Renn-Ente Renate". Sie sind ab Montag erhältlich. - © Jens Reddeker
Im Rennen: Den Enten-Wettstreit auf der Heder betreut beim Fest Fabian Votsmeier (l.) mit den Accent Baskets. Mit ihm zeigen Salzkotten-Marketing-Geschäftsführerin Miriam Arens und Verkehrsvereinsvorsitzender Dirk Witulski die neu angeschafften Plastik-Athleten vom Typ "Renn-Ente Renate". Sie sind ab Montag erhältlich. | © Jens Reddeker

Salzkotten Neue Enten für das Salzkottener Hederauenfest

Vom 24. bis 26. August können Besucher Musik, Kinderprogramm, Flohmärkte und Verpflegung verschiedenster Art genießen

Jens Reddeker
15.08.2018 | Stand 15.08.2018, 13:18 Uhr

Salzkotten. Die Renn-Enten sind frisch eingetroffen, der Frauenflohmarkt feiert Premiere und Überraschungserfolge wie die Wassershow an der Saline kommen wieder - die Organisatoren freuen sich aufs Hederauenfest in Salzkotten. "Wir haben 'ne Menge vor", sagt Miriam Arens, Geschäftsführerin von Salzkotten Marketing, bei der Vorstellung des Programms gestern im Rathaus. Die Programmpunkte passen kaum auf den überall ausliegenden Flyer, so voll sind die drei Feier-Tage am Wochenende vom 24. bis 26. August. Das Orga-Team von Salzkotten Marketing um Arens und den Verkehrsvereinsvorsitzenden Dirk Witulski hat Familien im Blick, bietet aber auch Schönes für Senioren und alle anderen, die den ausklingenden Sommer feiern möchten. Beim Entenrennen, Sonntag um 16 Uhr, soll es diesmal deutlich mehr gelbe Plastiktierchen geben, die aufrecht ihr Ziel an der Saline erreichen. "Wir haben ein neues Enten-Modell angeschafft, das immer aufrecht bleibt", sagt Inge Suerland von der Stadtverwaltung. Erhältlich ist die "Renn-Ente Renate" ab Montag in innerstädtischen Geschäften und bei der Sparkasse. Den Renn-Ablauf am Festsonntag und die Familienoase organisieren diesmal die Accent Baskets. Niveauvoller Frauenflohmarkt in der Sälzerhalle Für die Mütter aller jungen Renn-Teilnehmer bietet das HAF, wie Salzkotten sein Hederauenfest abkürzt, schon am Freitag und Samstag ein neues Ziel. Beim Frauenflohmarkt in der Sälzerhalle soll es laut Initiatorin und Modehändlerin Melanie Averbeck "niveauvoll" zugehen. Angeboten werde gepflegte Kleidung, fürs Anprobieren stehen sogar Umkleidekabinen bereit. Für beide Tage sind alle 41 Standplätze bereits vergeben. Der Eintrittspreis beträgt zwei Euro, darin ist eine Tasche mit Gutscheinen enthalten. Ganz ohne Eintritt ist dank zahlreicher Sponsoren der Rest vom Fest zu erleben. So auch das Musikprogramm: Auf der Hederbühne eröffnen die Goodbeats am Freitag um 20 Uhr den Reigen, an gleicher Stelle spielt am Samstag die siebenköpfige Live-Band "Das Wunder", unter ihnen vier Ex-Musiker von Luxuslärm. Sonntag gibt es wieder a-capella-Töne von Männersache. Zahlreiche Frauen hätten Bürgermeister Ulrich Berger im Vorjahr per Instagram angefleht, die gepflegten Herrenstimmen erneut in die Hederauen zu holen, verrät Wirtschaftsförderer Peter Finke - und das Flehen ist erhört worden. Rockiger als auf der Hederauenbühne ist das Klang-Angebot an der Ölmühle. Dort stellen sich am Freitag die Musiker von On Track aus Thüle vor, Samstag kommt Magic Touch aus Gelsenkirchen und Sonntag Manny Modern Troubadours aus der Schweiz. Gut gestärkt für die Musik sind Besucher, wenn sie sich an der Saline beim Streetfood-Festival durchprobieren. Neu auf die Tresen kommen diesmal schwäbische Flammkuchen und Fladenspezialitäten, auch Craftbeer ist laut Organisator Sebastian Schnietz zu haben. Entspannend wie das Flair rund um die Streetfoodstände soll an allen drei Tagen in direkter Nachbarschaft auch die "Sälzer Oase" mit Barfußpfad und Strandbereich sein. Kinder können per Kreidekunst Teil von Gemälden sein Wer am Sonntag ausgeruht genug ist, kann die Angebote der Händler in der City am verkaufsoffenen Nachmittag von 13 bis 18 Uhr durchstöbern. Premiere: Im Innenstadtbüro, Lange Straße 13, bietet die Kita St. Martin währenddessen eine Kinderbetreuung an. Speziell an Kinder richtet sich das neue Angebot der Kreide-Kunst ("Chalk-Art"), in der Lange Straße. Junge Festbesucher werden geschminkt und durch geschickte Fotografie können sie zu Objekten in den aufwendigen Bildern werden. Mit viel Aufwand kommt auch die Freiwillige Feuerwehr aus Harsewinkel für ein besonderes Schmankerl zurück nach Salzkotten. Die Brandbekämpfer zeigen am Samstag ab 22 Uhr an der Hederbühne eine neue auf Musik abgestimmte Show mit Wasserfontänen. Die Premiere 2017 hat nicht nur Organisatorin Miriam Arens ("mein Highlight") begeistert. Zum Schluss bleibt den Sälzern nur der Wunsch nach gutem Wetter fürs HAF-Wochenende. Miriam Arens formuliert: "Es müssen ja nicht 35 Grad sein, aber über 25 würden wir uns schon freuen."

realisiert durch evolver group