0
Pädagogisches Duo: Christina Holzer (links) und Ronja Rottkamp haben sich erfolgreich als Erzieherinnen versucht. - © DIG
Pädagogisches Duo: Christina Holzer (links) und Ronja Rottkamp haben sich erfolgreich als Erzieherinnen versucht. | © DIG

Salzkotten Praxis ersetzt in Salzkotten die Theorie

Ausstellung: Im Rahmen der ersten Praktikumsmesse berichten Schüler der Gesamtschule von ihren Erlebnissen

08.02.2017 | Stand 08.02.2017, 18:28 Uhr
Umfunktionierte Aula: Inmitten von beklebten Stellwänden informieren sich Eltern, Lehrer und Schüler über die erprobten Berufsfelder. - © DIG
Umfunktionierte Aula: Inmitten von beklebten Stellwänden informieren sich Eltern, Lehrer und Schüler über die erprobten Berufsfelder. | © DIG

Salzkotten. Lernen ist ein lebenslanger Prozess, der spätestens in der Schule beginnt. Um die rund zehnjährige Lernphase nicht zu theoretisch zu gestalten, geht es für die Pennäler darum, praktische Erfahrung zu sammeln. Betriebspraktika müssen absolviert und rekapituliert werden. Auskunft darüber erteilt die Praktikumsmesse.

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG