0

Geldbörse am Freitagabend geraubt

15.09.2020 | Stand 15.09.2020, 13:30 Uhr

Paderborn (ots) - (mb) Nach einem Überfall auf einen 26-Jährigen an der Kilianstraße sucht die Polizei Zeugen.
Der Paderborner war am Freitag (11.09.2020) gegen 22.00 Uhr mit seinem Hund an der Kilianstraße auf dem Gehweg zwischen Karlstraße und Winfriedstraße unterwegs. In Höhe des Spielplatzes erhielt er von hinten einen Schlag gegen den Kopf und stolperte in ein Gebüsch. Dabei muss ihm das Portmonee aus der Hosentasche gezogen worden sein. Als sich das Opfer sich umblickte war in der Dunkelheit niemand mehr zu sehen, sodass keine Täterbeschreibung möglich ist. Der 26-jährige Mann vermutet, dass mehrere Personen an der Tat beteiligt waren. Verletzt wurde er nicht.
Die Polizei sucht Zeugen, die zur Tatzeit verdächtige Beobachtungen an der Kilianstraße gemacht haben. Sachdienliche Hinweise unter Telefon 05251/3060.
Rückfragen von Medienvertretern bitte an:
Kreispolizeibehörde Paderborn - Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Telefon: 05251/306-1320
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de

Außerhalb der Bürozeiten:

Leitstelle Polizei Paderborn Telefon: 05251/ 306-1222

Original-Content von: Polizei Paderborn, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/55625/4707259

Kommentare

Die Kommentarfunktion für diesen Artikel ist deaktiviert.

nw.de bietet Ihnen unter vielen Artikeln und Themen die Gelegenheit, Ihre Meinung abzugeben, mit anderen registrierten Nutzern zu diskutieren und sich zu streiten. nw.de ist jedoch kein Forum für Beleidigungen, Unterstellungen, Diskriminierungen und rassistische Bemerkungen. Deshalb schalten wir bei Artikeln über Prozesse, Straftaten, Demonstrationen von rechts- und linksradikalen Gruppen, Flüchtlinge usw. die Kommentarfunktion aus. Näheres dazu lesen Sie in unseren Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion (Netiquette) und in dem Kommentar unseres Chefredakteurs Thomas Seim zur Meinungsfreiheit im Forum der NW.

realisiert durch evolver group