0

85-jähriger stürzt schwer mit Elektrofahrrad

30.07.2020 | Stand 30.07.2020, 09:00 Uhr

Paderborn (ots) - (mb) Bei einem Sturz mit seinem Elektrofahrrad an der Schlossstraße in Schloß Neuhaus hat ein 85-jähriger Mann am Mittwoch schwere Verletzungen erlitten.

Der Senior wartete gegen 15.10 Uhr an der Residenzstraße vor dem Schloss auf Grün für den Fußgängerüberweg in Richtung Schlossstraße. Als die Ampel grün wurde, stieg er auf sein Pedelec und überquerte die Straße. Am Bordstein auf der anderen Seite stürzte der Mann und schlug mit seinem ungeschützten Kopf auf das Pflaster des Gehwegs. Er zog sich schwere Verletzungen zu. Passanten eilten dem 85-jährigen zur Hilfe. Mit einem Rettungswagen kam der Mann ins Krankenhaus.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Paderborn - Presse- und Öffentlichkeitsarbeit - Telefon: 05251/306-1320 E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de

Außerhalb der Bürozeiten:

Leitstelle Polizei Paderborn Telefon: 05251/ 306-1222

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/55625/4665698 OTS: Polizei Paderborn

Original-Content von: Polizei Paderborn, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/55625/4665698

Kommentare

Die Kommentarfunktion für diesen Artikel ist deaktiviert.

nw.de bietet Ihnen unter vielen Artikeln und Themen die Gelegenheit, Ihre Meinung abzugeben, mit anderen registrierten Nutzern zu diskutieren und sich zu streiten. nw.de ist jedoch kein Forum für Beleidigungen, Unterstellungen, Diskriminierungen und rassistische Bemerkungen. Deshalb schalten wir bei Artikeln über Prozesse, Straftaten, Demonstrationen von rechts- und linksradikalen Gruppen, Flüchtlinge usw. die Kommentarfunktion aus. Näheres dazu lesen Sie in unseren Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion (Netiquette) und in dem Kommentar unseres Chefredakteurs Thomas Seim zur Meinungsfreiheit im Forum der NW.

realisiert durch evolver group