0

Ruhiger Einsatzverlauf am Samstag

23.05.2020 | Aktualisiert vor 27 Minuten

Paderborn (ots) - (mh) Eine positive Bilanz zieht die Polizei Paderborn zu den Veranstaltungen am Samstag. Sowohl die vier Versammlungen in der Paderborner Innenstadt, die weitere Versammlung an der Neuhäuser Straße, als auch das Bundesligaheimspiel des SC Paderborn 07 gegen die TSG Hoffenheim ohne Zuschauer in der Benteler Arena verliefen störungsfrei und ohne Beeinträchtigungen.

Bei den vier Versammlungen in der Paderborner Innenstadt, die sich thematisch mit der Coronapandemie auseinandersetzten, zählte die Polizei in der Spitze bis zu 250 Teilnehmer. Inhalt der Versammlung an der Neuhäuser Straße waren die neuen Abstandsregelungen zwischen Autofahrern und Radfahrern in der Straßenverkehrsordnung. 20 Personen nahmen daran teil.

Erfreulich ist zudem, dass das Heimspiel des SC Paderborn 07 gegen die TSG Hoffenheim ohne Probleme verlief. Die Fans beider Mannschaften hielten sich an die Regeln und blieben dem Spiel fern. Die Polizei war bei allen Veranstaltungen mit entsprechenden Einsatzkräften präsent.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Paderborn - Presse- und Öffentlichkeitsarbeit - Telefon: 05251/306-1320 E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de

Außerhalb der Bürozeiten:

Leitstelle Polizei Paderborn Telefon: 05251/ 306-1222

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/55625/4604248 OTS: Polizei Paderborn

Original-Content von: Polizei Paderborn, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/55625/4604248

Newsletter abonnieren

Update zum Mittag

Die neuesten Entwicklungen und wichtigsten Hintergründe zum Ausbruch von Covid-19 und Neuigkeiten aus OWL und der Welt.

Wunderbar. Fast geschafft!

Kommentare

Die Kommentarfunktion für diesen Artikel ist deaktiviert.

nw.de bietet Ihnen unter vielen Artikeln und Themen die Gelegenheit, Ihre Meinung abzugeben, mit anderen registrierten Nutzern zu diskutieren und sich zu streiten. nw.de ist jedoch kein Forum für Beleidigungen, Unterstellungen, Diskriminierungen und rassistische Bemerkungen. Deshalb schalten wir bei Artikeln über Prozesse, Straftaten, Demonstrationen von rechts- und linksradikalen Gruppen, Flüchtlinge usw. die Kommentarfunktion aus. Näheres dazu lesen Sie in unseren Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion (Netiquette) und in dem Kommentar unseres Chefredakteurs Thomas Seim zur Meinungsfreiheit im Forum der NW.

realisiert durch evolver group